Rundstil

rund:stil - unser kleines Diy PRojekt


Auf der Suche nach neuen Aufbewahrungsmöbeln für unser  Kinderzimmer, bin ich zufällig über rund Stil gestolpert. Zuerst hat mich vor allem das schlichte Design angesprochenen. Was ich aber besonders toll finde: man kann die Hocker, die aus Hartpapierhülsen gefertigt werden, nach seinen eignen Wünschen gestalten.

 

Gesagt getan...

 

besonders mein Sohn hat sich riesig gefreut, seinen eigenen Hocker nach belieben zu bemalen und später seine Schätze darin zu verstauen. Wir nutzen den Hocker vor allem für Lego. Das Loch ist super praktisch, um die kleinen Teile einfach im Inneren verschwinden zu lassen. Der Hocker ist stabil genug, um ihn als Tritthocker oder zusätzliches Sitzgelegenheit nutzen zu können. Bei dem Deckel hat man die Wahl zwischen Birkenholz oder Kork. Ich persönlich mag vor allem das helle Holz in Kombination mit dem weißem Papier. Durch sein klares Design macht sich der Hocker auch sehr schön als kleines Möbelstück und hat schon einen Lieblingsplatz in unserem Wohnzimmer gefunden.

 

Mein Fazit:

Ich bin vor allem von der Qualität  und der sehr hohen Belastbarkeit der Hocker begeistert. Was ich besonders nennenswert finde: die Hocker werden in Deutschland in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen gefertigt.  Bei einem Preis von 34,95 EUR ist der Hocker als kleines DIY Projekt oder Geschenkidee allemal zu empfehlen. Daumen hoch!!! 


Die Hocker wurden mir von Rundstil zur Verfügung gestellt, dennoch stellt mein Beitrag meine eigenen Erfahrungen und Meinungen da.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jetzt Newsletter bestellen und 10%-Gutschein bekommen